21. August 2020

Etat-Gewinn: Tipico setzt für neue TV-Kampagne auf deepblue networks

deepblue networks geht als Matchwinner aus dem aktuellen Tipico-Pitch hervor. Der führende Anbieter für Sportwetten in Deutschland beauftragt die Hamburger Kreativagentur zum Start für eine neue TV-Kampagne.

Der gewonnene Pitch war für das gesamte Agentur-Team eine große, sportliche Herausforderung. In einer Woche entstanden in der hauseigenen Film-Unit 70 verschiedene Schnittversionen, basierend auf der zuvor erarbeiteten kreativen Leitidee. Das Team hat in der Zeit sowohl remote als auch im Büro zusammengearbeitet.

Kajetan Strini-Brown, Head of Acquisition bei Tipico: „deepblue hat uns mit viel Energie und Leidenschaft begeistert. Wir freuen uns, die Tipico-Erfolgsgeschichte mit neuen Impulsen im hart umkämpften Wettmarkt weiterzuschreiben.“

Tipico ist einer der größten Sportwettanbieter weltweit und klarer Marktführer in Deutschland. Neben dem Online-Geschäft verfügt das Unternehmen über ein Franchise-Netzwerk mit über 1.250 Annahmestellen in Deutschland und Österreich. Tipico ist zudem offizieller Partner der Bundesliga und 2. Bundesliga in Deutschland, Sponsoringpartner der österreichischen Bundesliga, Platin-Partner des FC Bayern München und Premiumpartner des FC Bayern Basketball.

Für den fußballbegeisterten Business Director Steffen Esders ist der Etat-Gewinn ein besonderer Erfolg: „Tipico nimmt eine wichtige Rolle im Lifestyle vieler Sportfans ein. Die Marke ist der FC Bayern München im Sportwettenmarkt und mit großem Abstand auf Platz eins. Für uns heißt es jetzt, diese Position zu festigen und neue Potenziale sowie Kundensegmente freizulegen. Eine spannende Aufgabe!“

Oliver Drost, Vorstand Kreation bei deepblue networks und Gründer der Sport-Unit deepblue sports, kommentiert den Etat-Gewinn ebenfalls euphorisch: „Ich habe schon immer für den Sport und sportliche Ziele gelebt. Tipico jetzt auf das nächste Level zu heben, ist eine tolle Herausforderung, auf die wir hier alle richtig Lust haben.“

 

Pressekontakt
deepblue networks AG - Schützenstraße 21, 22761 Hamburg -
Patrick Dörr, 040 - 28 40 88-0, Patrick.Doerr@db-n.com