22. Februar 2018

Wir begrüßen Isabelle!

Vor sieben Monaten hatte ich meinen ersten Tag bei deepblue. Seitdem drücke ich mich erfolgreich um diesen Blogeintrag. Bis irgendwann ein sehr engagierter und hoch motivierter Azubi kam, der sehr verantwortungsvoll mit der Betreuung des Blogs umgeht. Das war mein Ende; es gab keinen Weg mehr dran vorbei.

Was sagt das über die Agentur? Sogar am Talentsblog wird hier leidenschaftlich und verantwortungsvoll gearbeitet. Keine halben Sachen. Wenn, dann richtig und aus Überzeugung.

Was sagt das über mich? Ich lasse mich nur ungern fotografieren und schreibe noch ungernerer über mich selbst. Viel lieber schreibe ich über Streichfett, Tütensuppen, Eis und Schokolade. Ich bin Texterin. Und ich liebe meinen Job.

So. Das reicht doch, oder? Reicht das?
Komm schon. Das reicht.

Ein paar Fragen an Isabelle:
1.) Was ist deine Motivation in schwierigen Phasen?
Die Überzeugung, dass es die schwierigen Phasen sind, die Menschen weiterbringen.

2.) Was ist dein Lieblingsschokoriegel?
Kommt immer darauf an, wie groß der Frust ist.

3.) Was hat dich überrascht als du bei deepblue angefangen hast?
Die humanen Arbeitszeiten.