13. Oktober 2017

Wir begrüßen Anja!

Moin, Moin! Als (Beinahe-)Hamburgerin war für mich nach meinem Kommunikationsdesign-Studium klar: Diese tolle Stadt soll auch weiterhin meine Heimat und Ausgangspunkt für kommende Abenteuer und viele, viele Reisen sein. Um mich meiner Begeisterung für das Digitale zu widmen, landete ich im Juni als Trainee im Design in den tiefblauen Hallen und pendle seitdem von Glinde auf den Jupiter – was mindestens eine genauso lange Distanz ist, wie es sich anhört. Die morgendliche Teampilgerung zur Kaffeemaschine vertreibt zuverlässig diese „Reisemüdigkeit“ und ist der perfekte Start für einen neuen Tag im digitalen Jupiter-Design-Universum.

Nach den vergangenen vier Monaten fühlt es sich dank der tollen Kollegen um mich herum an, als wenn ich schon ewig hier bin. Dennoch gibt es jeden Tag etwas Neues zu entdecken und zu lernen. Denn auch wenn ich überwiegend an Projekten für einen einzelnen Großkunden arbeite, sind die Aufgaben wirklich sehr vielfältig. Von der Bildrecherche bis zur Konzeption und Erstellung von Layouts für neue Webseiten gibt es immer viel zu tun und ich freue mich auf alles, was noch kommt!

Ein paar Fragen an Anja:

1.) Was ist deine Motivation in schwierigen Phasen?

2.) Wenn du eine Superkraft haben könntest, welche wäre das?

3.) Was schätzt du an deepblue und deinen Arbeitskollegen?
Dass das:

und das:

.... sich hier nicht ausschließt.