7. Oktober 2020

Deepblue macht´s in Grün

Klimaschutz geht uns alle an! Aus diesem Grund haben wir im Oktober 2019 eine Taskforce gegründet, die dafür sorgen soll, die Agentur nachhaltiger zu gestalten. Jede*r die/der Lust hat, kann mitmachen oder Ideen vorschlagen. Die Taskforce hat es geschafft, in kurzer Zeit wirklich tolle Veränderungen einzuführen. Alles unter dem Motto: Mach´s. Aber mach´s doch lieber in Grün.

Angefangen haben wir mit der Mülltrennung. Die Verwirrung war groß, als eines morgens plötzlich keine Mülleimer mehr in den Büros standen. Dafür gab es in jeder Küche neue Tonnen, mit denen wir unseren Müll nun richtig trennen können. Jede Tonne hat einen eigenen gekennzeichneten Bereich für Kunststoff-, Rest-, Papier- und Biomüll. So einfach kann Klimaschutz sein. Aber das reicht uns noch nicht! Seit einigen Monaten verwenden wir außerdem nur noch 100% Recyclingpapier, um die Umwelt zu schützen. Ganz auf Papier verzichten können wir leider nicht, aber so werden zumindest Ressourcen gespart.

Doch wir können natürlich mehr als nur Müll trennen und Papier sparen. Daher haben wir auch unsere Brotzeit umgestellt. Wir haben darauf geachtet die Plastikverpackungen vom Brotaufschnitt deutlich zu reduzieren. Außerdem haben wir hauptsächlich saisonale Lebensmittel mit BIO-Siegel gekauft und sind bei dem Obst und Gemüse auf regionale Anbieter umgestiegen. Leider kann die Brotzeit wegen den Corona-Vorschriften schon seit einigen Monaten nicht mehr angeboten werden, aber sobald es wieder möglich ist, freuen wir uns auf das gemeinsame und jetzt auch nachhaltigere Frühstück mit der ganzen Agentur.

Um auch jede*n einzelne*n Mitarbeiter*in zu inspirieren und zu helfen, bewusster zu leben, stellen wir jede Woche einen neuen Nachhaltigkeits-Tipp der Woche vor. Von Apps bis Unverpackt-Läden ist wirklich alles dabei.

Wir sind gespannt, was für tolle Projekt die Taskforce noch auf die Beine stellt und freuen uns auf alles, was noch kommt.

Fabienne - Azubi Beratung