Alle Beiträge in #welcome

14. Dezember 2018

Wir begrüßen Petra!

Who am I? Name: Petra Alter: Älter als der übliche Trainee Abschluss: Fachinformatikerin Fachrichtung Anwendungsentwicklung Beruf bei deepblue: Trainee im Bereich Frontend Webdevelopment Why Webdevelopment? Vor einigen Jahren musste ich meine Tätigkeit als Altenpflegerin aus gesundheitlichen Gründen beenden. Daraufhin war ich eine ganze Weile arbeitsunfähig und mir fiel irgendwann die Decke auf den Kopf. Ich […]

Weiterlesen

1. Juni 2017

Wir begrüßen Anne!

Das ist Anne. Sie kommt aus der Nähe von Stuttgart, hat bis vor ein paar Wochen noch in Wiesbaden studiert und sich nun näher am Wasser niedergelassen. Hier versucht sie mit Fischbrötchen ein chronisches Spätzle-Defizit zu kompensieren. Abseits vom Schreibtisch irrt Anne, so oft es geht, mit ihrer Pfadfinder-Sippe durch die Wälder und über die […]

Weiterlesen

15. März 2019

Wir begrüßen Marcel!

Im Hamburger Osten geboren und aufgewachsen stellte sich mir nach dem Abitur die Frage: „Was machst du eigentlich jetzt?“ Angefangen mit einem freiwilligen sozialen Jahr fand ich mich plötzlich in einem überfüllten Vorlesungssaal eines Ingenieurstudiums wieder. „Mit `nem Ingenieurstudium machst du schon nichts falsch“. Diese spontane Feststellung reichte meinem 18-jährigen naiven Ich aus, um sich […]

Weiterlesen

24. Mai 2019

Wir begrüßen Sevilay!

Wer hat an der Uhr gedreht? Wie im Flug vergeht die Zeit bei deepblue und Schwups! sind schon sechs Monate für mich als Trainee im UX Design vergangen seit meinem Start im Dezember. Damals ins kalte Wasser gesprungen – vor Weihnachten musste in den Projekten noch Einiges erledigt werden und ich durfte mit großen Augen […]

Weiterlesen

24. August 2016

Wir begrüßen Amar!

Amar ist nicht immer ein Hamburger gewesen. In seinen jungen Jahren wohnte er in verschiedenen Ländern, wie England, Österreich & Norwegen. Letztendlich entschloss sich seine Familie, als er 4 war, nach Deutschland zu ziehen und somit lebte er bis zu seinem 16 Lebensjahr in Elmshorn. Danach reiste er für ein halbes Jahr nach Belgien & […]

Weiterlesen