15. October 2021

Die Talents Case Story

 Vom Blog zum Reel - Der Wandel einer Generation

Begonnen mit der Idee durch das Verfassen von Blogartikeln neue junge kreative Werber für deepblue zu generieren, wurde Anfang 2016 der talentsblog ins Leben gerufen. Er sollte Neueinsteigern eine erste Orientierung in der Werbewelt verschaffen und Einblicke in das Arbeitsklima der tiefblauen Hallen gewähren.

Die Talents von deepblue sind all diejenigen, die ein duales Studium, eine Ausbildung oder ein Praktikum bei deepblue absolvieren und somit verantwortlich sind für die Inhalte des Talentblogs.

Der talentsblog dient genauer gesagt dazu, einen positiven Einblick in die verschiedenen Arbeitsbereiche der Agentur zu vermitteln, sowie über interne Aktivitäten zu informieren und das vielseitige und vielfältige Leben bei deepblue abzubilden. Zusätzlich werden hier auch die Neuen und derzeitigen Talents vorgestellt, sodass sich jede_r neue Bewerber_in bereits eine Vorstellung von seinen zukünftigen Kolleg_innen machen kann.

Der talentsblog dient somit als Hilfestellung für den perfekten Einstieg bei deepblue oder besser gesagt als Sprungbrett für den idealen Kopfsprung in die tiefblauen Gewässer.

In den letzten Jahren hat es der talentsblog nun geschafft durch eine Vielzahl von kreativen Talents und einer großen Bandbreite an Artikeln, stetig weiter zu wachsen und zu einem wichtigen Bestandteil von deepblues Employer Brand zu werden.

Zahlreiche Welcome Artikel, spannende Interviews mit Kolleg_innen, Berichte zu Events von oder mit deepblue haben den Talentsblog zu einem vielseitigen und überzeugenden Kanal gemacht um gezielt junge Schulabsolvent_innen als neue Teamplayer für deepblue zu gewinnen.

Im Laufe der letzten Jahre hat sich jedoch die neue Generation Z vor allem in der Nutzung von Sozialen Medien stark entwickelt und verändert, wodurch unsere Aufmerksamkeits-spanne meist nicht mal mehr reicht, um einen kurzen Blogartikel vollständig durchzulesen.

Es musste somit ein neues Konzept für den Talentsblog geschaffen werden, bei dem man sich den Bedürfnissen der neuen Generation anpasst und die Kreativität auf neue Formate und Kanäle überträgt, wo heutzutage die soziale Interaktion stattfindet.

Instagram ist bereits seit längerem ein gern genutztes Medium, um Fotos oder verschiedenste Videoinhalte mit anderen Nutzern zu teilen. Auch die Kommunikation von vielen großen Marken, Unternehmen oder Agenturen findet hier statt.

Somit sind die Talents auf den Zug aufgesprungen und haben Ende 2020 ihren eigenen Account @Talents.Tv erstellt. deepblue besitzt auch bereits seit längerem einen Kanal mit einer großen Reichweite von knapp über 21.000 Followern. Hier wird jedoch hauptsächlich mit kreativen Designs und dem deepblue Motto #addyourcharacter gearbeitet, was einerseits viele andere kreative Köpfe weltweit aus der Werbebranche inspiriert, aber andererseits nicht unbedingt der Content ist, der auf die junge Zielgruppe der Talents zutrifft.

Angefangen mit einem Trailer als Ankündigung und einem lustigen Weihnachtsfilm, den die Talents zusammen während der Home Office Zeit als IGTV Format produzierten, kamen weitere unterhaltsame Ideen für Videos und weitere Formate auf die überzeugen konnten. Mit kurzen Day in a Life Videos, auch genannt Reels, stellte sich das Team der Talents zunächst einmal einzeln aus dem Home Office vor.

Hinzukamen weitere kreative IGTV Folgen wie ein Behind the Scenes vom Aldi Gaming Dreh oder eine Runde Spaß mit Marken mit den Talents aber auch weitere Reels mit Tipps fürs erste Bewerbungsgespräche oder interessanten Infos aus der Welt der Werber.

Außerdem wurde die zweite Staffel des deepblue Talents Podcasts “Blau Sein“ gestartet, der bereits seit 2019 aus unterhaltsamen Interviews mit Vorständen oder anderen spannenden

Charakteren aus unserer Agentur besteht. Zusätzlich brachten die Talents noch etwas mehr Gen Z Themen in den Podcast ein, wie Diskussionsrunden in der Talentsrunde zu Gen Z Klischees oder weiteren aktuellen Themen aus der Welt von Social Media.

 

Hieraus entstehen ebenfalls immer wieder viele lustige und nette Momente, die als weiteres IGTV Format unter Talents.Tv bei Instagram hochgeladen werden.

Ein gern gesehenes Reel Format ist vor allem die “Anleitung zum Blau Sein“, eine Kategorie neben vielen weiteren aus dem Podcast, bei der jede Folge ein neuer exotischer Drink vorgestellt und anschließend auch als Reel bei Talents.Tv hochgeladen wird.

Anfang 2020 ist ebenfalls die neue Social Media Plattform TikTok sehr schnell bekannt geworden und besonders gut bei der jungen Zielgruppe angekommen. Hierbei geht es ausschließlich um Videos bis 1 Minute Länge und es wird viel mit Hashtags und Trends gearbeitet, um einen möglichst schnellen Hype und Reichweite zu erzeugen.

Hier sind die Talents bereits seit 2019 mit dabei und haben schon einige kreative Einfälle in Videos umgesetzt. Von verrückten Trends über lustige Comedy Bits ist bei dem Kanal von deepblue @kreativeshaus ein bisschen von allem dabei, da man sich bei der heutigen Generation viel ausprobieren muss und nicht genau wissen kann, wann oder wo der nächste Trend / Hype entstehen wird.

Zusammengefasst hat sich die Nutzung der sozialen Medien in den letzten Jahren sehr stark geändert, weshalb auch die Talents eine Umstrukturierung beim Talentsblog vornehmen mussten und nun ebenfalls die aktuellen Kanäle wie Instagram, TikTok und Spotify bespielt. IGTV, Reels und Podcast sind nur ein paar der vielen Möglichkeiten wie man die Gen Z am besten erreichen kann. Die Talents von deepblue haben bereits einige kreative Ideen in diesen Formaten umgesetzt und somit auch nochmal ein ganz neues Bild für deepblue geschaffen, bei dem die jungen Zielgruppen im Vordergrund stehen.

Auf dem Weg zum großen Erfolgserlebnis? Die Talents freuen sich auf die Produktion von weiteren unterhaltsamen Content Formaten. Lust, dabei zu sein? #staytuned #comeonboard

Conrad - Kaufmann für Marketingkommunikation