deepblue Networks AG

Die neue CeBIT App lässt den Messebesuch ganz einfach planen und erleben – alle Aussteller, Veranstaltungen und Sprecher erstrahlen seit der CeBIT 2015 im neuen Look.
Nützliche Funktionen
Detaillierte Informationen zu Ausstellern und Veranstaltungen mit Kartenansicht und erweiterten Funktionen wie Navigation, Erinnerungen und Notizen.
Interaktiver Hallenplan
Die interaktive Karte in 3D und 2D gibt einen Überblick über das Messegelände und zeigt alle Bookmarks, Aussteller und Veranstaltungen auf dem Hallenplan an.
Synchronisierung über alle Devices
Ganz gleich ob über Website oder App: Mit dem übergreifenden Login werden alle Bookmarks und Tickets automatisch auf allen Devices synchronisiert.
Beacon Notifications
Dank integrierter Notifications Technik erhält man auf dem Messegelände praktische Benachrichtigungen zu interessanten Ausstellern und hilfreichen Hot-Spots. 
Konferenz Networking
Was läuft wo? Gegenseitiger Austausch über Live-Diskussionen während den Vorträgenund Veranstaltungen.
Und nach der Messe……
gibt’s als Give Away die persönliche Messe-Statistik mit zurückgelegter Strecke, aufgewendeter Zeit und Anzahl besuchter Aussteller sowie Veranstaltungen.
Umsetzung
Fokusgruppen
Der App Konzeption ging für eine nutzerzentrierte Entwicklung eine Fokusgruppenbefragung voraus, um auf dieser Basis gezielt auf die Bedürfnisse der Zielgruppe reagieren zu können. Die daraus gewonnen Erkenntnisse waren der konzeptionelle Grundbau der neuen CeBIT App, auf deren Basis zunächst ein klickbarer Prototyp der App mit dem geplanten Funktionsumfang in Flinto gebaut wurde.
Usability-Test
Der abgestimmte klickbare Prototyp ging in eine erneute Testing-Runde und wurde unter Usability-Aspekten in einer qualitativen Nutzerbefragung getestet. Das Nutzerfeedback wurde zunächst in eine weitere Version des Prototypen eingearbeitet, bevor wir mit der Feinkonzeption und Design-Entwicklung starteten.   
Abstimmung in Confluence
Unsere Kunden der Deutschen Messe AG sitzen in Hannover, die Entwickler der Heidelberg Mobil International GmbH in Heidelberg. Um alle Beteiligten während des agilen Entwicklungsprozesses auf einem Stand zu halten und jeden Arbeitsschritt abzustimmen, nutzten wir das mit JIRA verknüpfte Dokumentations-Tool Confluence, um das technische Konzept und Design allen Beteiligten zur Verfügung zu stellen.
Das Projekt wurde in kleine Arbeitspakete aufgeteilt, die nacheinander von Konzept und Design mit den Entwicklern umgesetzt und mit dem Kunden abgestimmt wurden.
Das Team
Die neue, native CeBIT App für iOS und Android wurde in Design und Informationsarchitektur von deepblue networks betreut, die technische Entwicklung erfolgte mit der Heidelberg Mobil International GmbH. Nach der CeBIT App folgen Adaptionen des App-Frameworks für weitere Messen der Deutschen Messe AG.
Das deepblue Team
Creative Director: Lars Leber
Interaction Designer: Javier Garcia
Konzeption: Nicola Heintze
Designer: Tim Streilein
Account Manager: Martina Horn, Maike Monath